Content on this page requires a newer version of Adobe Flash Player.

Get Adobe Flash player

Karta Idrijca   Josef-Stollen
ÜBER DEN PARK
NATURMERKMALE DES PARKGEBIETES
SPAZIERGANG DURCH DEN PARK
VON IDRIJA BIS ZUM SEE DIVJE JEZERO

Botanischer Garten
Josef-Stollen
Pumpwerk Kamšt (Wasserrad)
Rake
Der See Divje jezero
Damm bei Kobila

 
STRUG UND DIE ORTSCHAFT IDRIJSKA BELA
IDRIJCA VON LAJŠT BIS ZUR QUELLE
BELCA VON LAJŠT BIS ZUR QUELLE
RANDGEBIET DES TRNOVSKI GOZD
TOURISMUS UND ERHOLUNG
SCHUTZREGIME
FOTOGALERIE
LINKS
 
DEITSLEN  
 
 
 
  An der Förderstation kann man sich die renovierten Lokomotiven der Bergeisenbahn und die gut erhaltene Infrastruktur aus der Zeit des Bergwerks ansehen.

Der Josef-Stollen, der seit dem Jahr 1786 geöffnet ist, war der Hauptstollen des Bergwerks und diente dem Eintritt der Bergarbeiter und der Lieferung des Bergwerkmaterials. Er war die größte Förderstation, von der aus man zuerst mit der Bergeisenbahn, später aber auch mit der Frachtseilbahn das Erz zum Hüttenwerk lieferte. Mit einer Tiefe von 420 Metern verband er alle 15 Strecken. Im Jahr 2007 wurde der Stollen stillgelegt. Zusammen mit Kamšt besitzt er einen hohen technischen und historischen Wert und gibt Aufschluss über die Technologie und die Entwicklung des Bergwesens in dieser Zeit.

 
 
  • Fotografija
  • Fotografija
  • Fotografija
  • Fotografija
  • Fotografija